FDP Verlangt Rücktritt


Nach den gestern bekannt gewordenen Vorwürfen an Stadtrat Ivo Romer und der anschliessend gemeinsam beschlossenen Sistierung seiner Parteimitgliedschaft haben weitere Gespräche mit Ivo Romer stattgefunden. Die Tatsache, dass die Parteileitung erst rund vier Wochen nach den Hausdurchsuchungen über die Vorgänge informiert wurde, hat zu einem Vertrauensverlust geführt.

Grundsätzlich gilt für Ivo Romer die Unschuldsvermutung. Der Vorstand der FDP. Die Liberalen Stadt Zug und die kantonale Parteileitung beurteilen die Lage jedoch so, dass aus politischer und öffentlicher Sicht Ivo Romer nicht mehr in der Lage ist, sein Amt glaubwürdig auszuführen.

Aus diesen Gründen erwarten wir von Ivo Romer den sofortigen Rücktritt als Stadtrat.

Chris Oeuvray, Präsidentin FDP.Die Liberalen, Stadt Zug
Jürg Strub, Prasident FDP.Die Liberalen, Kanton Zug

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *