Änderungsantrag zu Traktandum 5: Teilrevision Bebauungsplan Rathausplatz

Gemeindeversammlung vom 13. Dezember 2012, Baar
Änderungsantrag zu Traktandum 5: Teilrevision Bebauungsplan Rathausplatz

Änderungsantrag:
Auf oder neben dem Richtung Langgasse führenden Fahrstreifen der
Marktgasse (soweit im Geltungsbereich des Bebauungsplans liegend) verläuft
durchgehend ein Radstreifen oder ein Radweg. Der Bebauungsplan, der
Baulinienplan und die ergänzenden Bestimmungen sind dementsprechend und
soweit nötig anzupassen.

 


Begründung:
Das Fahrradfahren als gesunde und umweltschonende Fortbewegungsart ist in der
Gemeinde soweit möglich und sinnvoll durch das Bereitstellen einer
radfahrerfreundlichen Infrastruktur zu fördern. Dazu gehören Radstreifen und
Radwege. Der von der Neugasse herkommende Radstreifen endet heute abrupt auf
Höhe der Bushaltestelle. Dies ist problematisch, da zahlreiche Fahrradfahrer nach
dem Ende des Radstreifens auf dem Trottoir weiter fahren. Dadurch wird die
Sicherheit sowohl der Fussgänger als auch der Radfahrer gefährdet. Weil der
Schulweg zahlreicher Kinder, welche zu Fuss oder mit dem Fahrrad unterwegs sind,
in diesem Bereich verläuft, ist der Verkehrssicherheit besondere Beachtung zu
schenken. Die Teilrevision des Bebauungsplans Rathausplatz ist eine Chance,
sowohl die Infrastruktur für den Fahrradverkehr als auch die Verkehrssicherheit zu
optimieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *