Rücktritt von Gemeinderat Karl Betschart


Der Gemeinderat hat heute Montag, 10. Dezember 2012, an einer ausserordentlichen Sitzung vom sofortigen Rücktritt von Gemeinderat Karl Betschart Kenntnis genommen.
Karl Betschart hat diesen Entscheid gestern Sonntag getroffen und dem Gemeindepräsidenten  Andreas Hotz mitgeteilt. Dies um die Belastung und den Druck gegen
seine Person aber auch gegen den Gesamtgemeinderat seitens der Medien, der Parteien  und der Bevölkerung abzubauen. Die letzte Zeit war für die Gemeinde Baar eine
grosse Belastung
.

Gemeinderat Karl Betschart hat in seiner Tätigkeit als Gemeinderat eine engagierte,  professionelle Arbeit geleistet. Er führte zwei Jahre die Abteilung Sicherheit / Werkdienst.
Als Gemeinderatskollege wurde er geschätzt und die Zusammenarbeit war  zukunftsorientiert. Ihm ist für sein Engagement, aber auch für seinen gestrigen Entscheid, Dank und Respekt auszusprechen.

Für den Gemeinderat ist es wichtig festzuhalten, dass die Causa „Betschart“ kein Fall  „Gemeinderat“ sondern ein Fall der „SVP Baar“ ist. Seine Partei hat ihn 2009, wohl  nicht zuletzt auch wegen seiner Reputation als Kantonsratspräsident als Gemeinderat portiert und unterstützt.

Der Gemeinderat Baar wehrt sich in aller Form gegen teilweise ehr- und persönlichkeitsverletzende  Unterstellungen wie „Filz“, „Omerta“, und „Intransparenz“. Er ist  bestrebt und willens, die ihm übertragenen Aufgaben, zusammen mit einer engagierten  und kompetenten Verwaltung, zum Wohle der Gemeinde Baar zu erfüllen. Er tut  dies bewusst als Team und mit einer angestrebten Basisnähe.

Der Gemeinderat und die Verwaltung bedanken sich bei Karl Betschart für die angenehme  Zusammenarbeit im Rat und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Die  Nachfolgeregelung wird in den nächsten Tagen angegangen.

Gemeinderat Baar
Baar, 10. Dezember 2012

One thought on “Rücktritt von Gemeinderat Karl Betschart

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *