Tiefere Strompreise 2014 trotz höherer öffentlicher Abgaben

Das Wasser- und Elektrizitätswerk Steinhausen (WESt) senkt für das Jahr 2014 die Preise um
durchschnittlich 5.25%. Die gesamte Preisübersicht ist auf www.west-steinhausen.ch abrufbar.

Allerdings wird der Stromkunde wegen der Erhöhung des Tarifs für Systemdienstleistungen (SDL) der
Swissgrid von 0,31 Rp./kWh auf 0,64 Rp./kWh und des Anstiegs der Abgabe für die Kostendeckende
Einspeisevergütung (KEV) von 0,45 Rp./kWh auf 0,60 Rp./kWh per 1. Januar 2014 bei den öffentlichen Abgaben stärker belastet. Dadurch ergibt sich je nach Bezugsmenge insgesamt noch eine Senkung des Gesamtstrompreises um durchschnittlich ca. 1 bis 1.8%.

Das WESt ist jederzeit bestrebt, seine Kundinnen und Kunden kostengünstig und ökologisch zu versorgen.
Aus diesem Grund beliefert das WESt auch 2014 alle Kundinnen und Kunden in der Grundversorgung zu 100% mit Energie aus CH-Wasserkraft (mit Herkunftsnachweis).

Thomas Guntli
Gemeindeschreiber

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *