Zweimal Totalschaden nach Verkehrsunfall


Am Sonntagabend (15. September 2013) ist es auf der Autobahn A4 bei Cham zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Die beiden Lenkerinnen wurden leicht verletzt ins Spital gebracht.£

Kurz nach 21:15 Uhr wollte eine in Richtung Luzern auf dem Mittelstreifen fahrende 21-jährige Automobilistin ein anderes Fahrzeug überholen. Beim Manöver touchierte sie die linke Seite des Personenwagens, der auf der Normalspur unterwegs war. Danach prallte die mutmassliche Unfallverursacherin in die Mittelleitplanke.
Die beiden Lenkerinnen verletzten sich leicht. Der Rettungsdienst Zug brachte sie ins Spital. Ihre Autos sind schrottreif. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf rund 20’000 Franken.

Zuger Polizei

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *